Wir sind für Sie da - jederzeit! Tel.: 03571 / 48850

Unsere Kitas halten Kontakt zu ihren Kindern mit ihren Familien

22.01.2021

Die Art und Weise, wie die Pädagogen unserer 16 Kindertagesstätten die Beziehung zu den Kindern und deren Familien im Lockdown aufrechterhalten ist sehr unterschiedlich, kreativ, vielfältig und abwechslungsreich:

Schon im Frühjahr 2020 reichten die Ideen von A wie Anrufe bis Z wie Zaungespräche.

Wir bleiben auch diesmal flexibel und berücksichtigen individuelle Bedürfnisse unserer Kinder, Jugendlichen und deren Familien. Einigen reicht eine Mail, andere brauchen ein offenes Ohr sowie wertschätzende Worte und die Nächsten freuen sich über verschiedene Angebote, Aktionen oder Mit – Mach – Projekte.

Deshalb möchten wir Ihnen hier eine kleine Auswahl auf unserer AWO-Lausitz Internetseite vorstellen.

Wenn Sie weitere Ideen von unseren Pädagogen kennen, von anderen Aktionen gehört oder gelesen haben, erweitern wir dieses „Familien-Kontakt-ABC“ sehr gern.

 

 

A – Anrufe; Aktionsaufrufe z.B.: „bunte Steine am Kita Zaun entlang“

B – Briefe an Kinder und Familien mit Bastelanleitungen, Gedichten, Bücher- und Spielevorstellungen, Liedern und kleinen Aufgaben je nach Alter werden in all unseren Kita´s geschrieben, verschickt oder sogar persönlich überbracht.

C – Cloud Kita „Krabat;“;  „Brüderchen und Schwesterchen“; Hort Kamenz

D – Digitale Aufzeichnungen; Kita-Videos

E – Elterninformationen zu aktuellen Themen; Entwicklungsgespräche per Telefon

F – Fenstergespräche zwischen Pädagogen und Kindern, die zur Kita kommen.

G – Geburtstagskarten von den Kindern in der Kita gestaltet  – für die Geburtstagskinder, die zu Hause sind.

H – Hort – Scooling; Hilfe, Unterstützung und Begleitung für Kinder und Familien.

I – Internetauftritt mit Tagesspielen, Experimenten und Aktionen.

J – Jahreszeitliche Besonderheiten in den Kinderbriefen und –aktionen.

K – Klinikgeschenke gemalt & Schneemann für die Klinikbewohner gebaut.

L – Lerngeschichten, sehr wertschätzend für die Kinder der 1. Klasse verschickt,  was sie bisher alles schon können, gelernt und erreicht haben.

M – Musizieren – Liedtexte zu den Jahreszeiten und Traditionen per Post oder Links an alle Familien.

N – Newsletter per Post oder Internet; Notbetreuung und Notrufnummern; Neujahrsgeschichte für Kinder und Familien.

O – Organisation der Kontakte von Kindern zu Kindern (Freundschaften werden gepflegt).

P – Post oder kleine Päckchen für die Vorschulkinder mit  Aufgaben, Aktivitäten und Experimenten.

Q – Qualität der fachlichen pädagogischen Arbeit während der Kontakte sichern.

R – Rund um ihre Gefühle während Corona, konnten sich die Kinder ein Gefühle-Barometer lt. Muster gestalten = ein Sprachanlass für Kinder und Familien

S – „Sprach-Spaß-Post“ mit Sprachspielen, Fingerspielen, Aktivgeschichten, Reimen.  Spendenaktionen für bedürftige Einrich-tungen z.B. für den Tierpark.

T – Technische Ausstattung des Trägers AWO-Lausitz.

U – Ueberraschungstüten zur Vogelhochzeit für die Kinder.

V – Videobotschaften und -konferenzen; Vordrucke und Vorlagen.

W – Web – Informationen von Kita zu Eltern (Kita Firlefanz); Whats-App-Gruppen.

X – X-mal sind wir unterwegs für weitere Ideen und vielfältige Methoden, um allen Bedürfnissen der Kinder und Ihren Familien gerecht werden zu können.

Y – Yes – wir sind optimistisch, meistern diese Zeit mit Bravour und freuen uns riesig über die vielfältige Unterstützung, die wir von Ihnen erhalten haben.

Z – Zaungespräche; Zusammenarbeit mit Elternrat und Familien; Zaun-Post.

 

Unsere Galerie der Ideen, Aktionen und Kontaktmöglichkeiten wird stetig wachsen.

Wir möchten jede Aktivität als „Brücke“ zwischen den Kindern in der Notbetreuung → zu den Kindern zu Hause und für die Familien verstanden wissen.

 

GEMEINSAM meistern wir diese Zeit

Zurück