Wir sind für Sie da - jederzeit! Tel.: 03571 / 48850

Pressemitteilung zur Corona-Lage in den Pflegeeinrichtungen in Trägerschaft der AWO Lausitz

26.11.2020

Neben dem Ambulanten Pflegedienst und der Tagespflege in Hoyerswerda, betreibt die AWO Lausitz das Altenzentrum und das Pflegewohnheim in Hoyerswerda sowie das Altenpflegeheim „Jenny Marx“ in Lauta,. Insbesondere diese stationären Pflegeeinrichtungen stehen in Verbindung mit Corona-Infektionen zurzeit sehr im Fokus der Öffentlichkeit.

Infektionsgeschehen der Einrichtungen in Trägerschaft der AWO Lausitz aktuell nur in einem Haus des Altenzentrums in Hoyerswerda

Sowohl im Altenpflegeheim „Jenny Marx“ in Lauta und dem Pflegewohnheim in der Schill Straße in Hoyerswerda sind bis zum heutigen Tag keine Bewohner am Sars-Cov2-Virus erkrankt. Infektionsgeschehen ist aktuell nur in einem der beiden Häuser des Altenzentrums in Hoyerswerda zu verzeichnen. Nachdem hier bereits am 06.11.2020 auf zwei Wohnbereichen 29 Bewohner positiv auf das Virus getestet wurden, erfolgte am 17.11.2020 die Testung der übrigen 6 Wohnbereiche in beiden Häusern. Dabei wurden 5 weitere Bewohner im bereits betroffenen Haus positiv getestet. Die Wohnbereiche wurden durch das Gesundheitsamt bis zum 01.12.2020 unter Quarantäne gestellt. Aufgrund des nicht abgeschlossenen Infektionsgeschehens in diesem Haus, hat sich die AWO Lausitz für einen Besucherstopp bis zum 29.11.2020 entschieden. Die Angehörigen wurden über diese Maßnahme und die differenzierten Besuchsregelungen informiert.

An dieser Stelle möchte sich die AWO Lausitz bei den Angehörigen für das Verständnis und Entgegenkommen zum Schutz Aller ganz herzlich bedanken.

Leider teilte uns das Gesundheitsamt ebenfalls am 23.11.2020 mit, dass aufgrund beschädigter Proben beim Transport keine Auswertung der Mitarbeitertestung erfolgen konnte. Aus diesem Grund wurde der Test in Absprache mit zwischen Gesundheitsamt und AWO Lausitz am 24.11.2020 für die Mitarbeiter mit Kontakt zu positiv getesteten Bewohnern wiederholt. Dies erfolgte kurzfristig um 13.00 Uhr. Ein Ergebnis ist bis heute nicht bekannt.

Seit der Testung vom 06.11.2020 sind in dem betroffen Heim der AWO Lausitz insgesamt 5 Bewohner verstorben. Ob dies jedoch auf eine Erkrankung an Covid-19 zurückzuführen ist, ist nicht abschließend belegbar. Zwei weitere Bewohner befinden sich derzeit noch in klinischer Behandlung.

Zurück